Skip to content

Philosophie

Unser Handel ist Gold wert. Die Zusammenarbeit mit Goldminen ermöglicht es der GGMT unseren Kunden einzigartige Vorteile beim Goldkauf anzubieten. Der Ablauf und das Geschäft dahinter ist einfach. Ein Kunde bestellt und kauft Gold bei uns in beliebiger Menge. Die GGMT kauft die bestellte Ware ihrer Kunden bei unseren Vertragspartnerminen ein.

Durch diesen Einkauf erhöhen die Minen den Auf- & Ausbau der Schürfleistung. Bei der Mine in Guayna verkauft die Aulicio das Rohgold direkt an den Staat, dieser verdient daran sieben Prozent an Steuern.

Mit dem Erlös dieser Transaktion kauft unsere Partnerfirma Aulicio Mining Inc. im Gegenzug Feingold in Europa und liefert es vertragsgemäß an die GGMT.
Das heißt, der Kunde bezieht das geschürfte Gold nicht direkt aus Guayana, sondern bereits Feingold, das zum Beispiel in Österreich, Deutschland und der Schweiz zertifiziert ist. Das Wichtigste kommt zum Schluss: Der Kunde bekommt sein Gold.

DIE 6 STUFEN ZUM GOLD. So läuft das Geschäft im Detail ab:

  • Sie bestellen bei der GGMT Gold und haben die Möglichkeit aktuell aus zwei attraktiven Angeboten auszuwählen.
  • Unsere Partnerminen schürfen während der vereinbarten Lieferzeit das Rohgold.
  • Das gewonnene Rohgold wird entweder verkauft oder zur Weiterverarbeitung an eine Schmelze geliefert.
  • Zum Liefertermin kaufen unsere Vertragspartner die von Ihnen bestellte Ware in Europa ein und stellen sie der GGMT zur Auslieferung zur Verfügung.
  • Die GGMT verständigt Sie 14 Tage vor der Auslieferung schriftlich oder per E-Mail.
  • Ihr Gold wird an Sie geliefert.
Jeder Kunde bekommt zertifiziertes Feingold (999,99). Der Zielkauf ist das Geheimnis des Erfolgs. Als Sicherheit dienen der Kaufvertrag nach österreichischem Vertragsrecht und die Liefergarantie.

Wachstum der Goldminenpartner

Je mehr Kapital man für den Abbau einsetzt, desto besser gestalten sich die Bedingungen. So hat sich zum Beispiel die Kooperation zwischen GGMT und Aulicio Mining Inc seit 2018 mit der Goldmine in Südamerika entwickelt:

Über die Jahre wurde im südamerikanischen Urwald eine Infrastruktur aufgebaut, die sich sehen lassen kann. Dutzende Beschäftigte, Caterpillar, moderne Waschanlagen, Sicherheitspersonal. Nach und nach wuchs das Camp zu einer High-Tech-Produktionsstätte heran. Heute ist die Aulicio Mining Inc. mit Sitz in Georgetown, Guayana, eine Vereinigung von Spezialisten auf den Gebieten, Edelmetalle, Bergbau und Projektmanagement. Die Mine befindet sich auf einem rund 40.000 Hektar großen Areal, der Betrieb läuft mittlerweile 24 Stunden, mit Flutlicht auch in der Nacht.

Menschlichkeit und Bodenschätze

Das Nachhaltigkeitsangebot sorgt für einen bewussten Umgang mit Mensch und Natur. Die Mitarbeiter der Minen arbeiten unter besten Bedingungen. Was unsere Minenstandorte besonders macht: Im weltweiten Durchschnitt stößt man auf 3 bis 4 Gramm Gold pro Tonne Erdreich. Bei unseren Partnerminen ist der Wert um einiges höher als der Durchschnittswert auf der Welt. Der größte Vorteil ist der kostengünstige Abbau, da das Edelmetall in der Regel aus bis zu acht Meter Tiefe abgebaut wird. In den Schürfgebieten unserer Partnerminen liegt Gold im geschätzten Gesamtwert von mehreren Milliarden Euro. Für genügend Nachschub ist also gesorgt.

Goldenes Zeitalter

Seit 2018 arbeitet die GGMT vertrauensvoll mit der Aulicio Mining Inc. zusammen. Aufgrund der Erfolgsgeschichte konnte die GGMT nun auch einen Exklusivvertrag mit einer zweiten Goldmine in Sierra Leone (Afrika) schließen. Der Standort gilt als einer der größten Bauxitminen der Welt. Zusätzlich werden Diamanten und Gold von rund 600 Mitarbeitern gewonnen.

Für den Goldmarkt ist GGMT der logische Partner in Europa. Übrigens fließt ein Prozent des Jahresumsatzes von Sierra Leone (Afrika) in karitative Projekte vor Ort.
Die Aulicio unterstützt den Aufbau von Schulen und Krankenhäusern. Den Menschen zu helfen, ist allen Beteiligten extrem wichtig. Nachhaltigkeit, mehr als nur ein Wort. Sondern ein Versprechen.

Sichern Sie sich Ihren glänzenden Vorteil.

WUSSTEN SIE DAS?

  • Die Bezeichnung Gold stammt von dem Wort Geoul ab und bedeutet Gelb.
  • Gold ist ein äußerst seltenes Edelmetall. Im Vergleich wird jede Stunde mehr Stahl produziert, als bisher Gold aus der Erde gefördert wurde.
  • Goldvorkommen gibt es auf jedem der sieben Kontinente.
  • Wissenschaftler gehen davon aus, dass 80 % der Goldreserven auf unserem Planeten nicht gefunden oder noch nicht gefördert wurden.
  • Bestimmte Goldanwendungen helfen angeblich gegen Rheuma.
  • Gold ist essbar und wird in Form von Blattgold gerne als Verzierung von exklusiven Speisen in der Sterneküche verwendet.
  • Das größte Goldnugget wog mehr als 60 Kilogramm und wurde in Australien von den Goldgräbern John Deason und Richard Oates Mitte des 19. Jahrhunderts gefunden.
  • Die ersten Goldmedaillen bei den Olympischen Spielen bestanden aus Gold. Heute sind die Goldmedaillen lediglich mit 6g Gold überzogen.
  • Der größte Goldbarren der Welt wiegt 200 Kilo.
  • Das Wort Gold wird an mehr als 400 Stellen in der Bibel erwähnt.
  • Die alten Griechen dachten, Gold wäre eine Verbindung aus Sonnenlicht und Wasser.
  • Eine der wertvollsten Goldmünzen ist die 1000-Unzen-Version des Wiener Philharmonikers aus dem Jahr 2004.
  • Indien ist der größte Abnehmer von Gold weltweit.
  • 540 vor Christus wurden die ersten Goldmünzen hergestellt.
  • Gold ist das form- und dehnbarste Metall, das auf der Erde existiert. Weil es sich mit kaum einem anderen Element verbindet, verliert Gold niemals seinen Glanz. Eisen rostet, Silber läuft an. Gold aber können selbst Jahrtausende im Erdboden nichts anhaben.

Menschlichkeit and Bodenschätze

Das Nachhaltigkeitsgebot sorgt für einen bewussten Umgang mit Mensch und Natur. Für die indigenen Arbeiter wurden Schulen und ein Krankenhaus gebaut. Sie arbeiten unter besten Bedingungen. Was Guayana besonders macht: Im weltweiten Durchschnitt stößt man auf 3 bis 4 Gramm Gold pro Tonne Erdreich. In Guayana ist der Wert um einiges höher als der Durchschnittswert auf der Welt. Der größte Vorteil ist der kostengünstige Abbau, da das Edelmetall aus nur acht Meter Tiefe an die Oberfläche gehoben wird. In den Schürfgebieten der Aulicio Mining Inc. liegt Gold im geschätzten Gesamtwert von mehreren Milliarden Euro. Für genügend Nachschub ist also gesorgt.

Goldenes Zeitalter

Aufgrund der Erfolgsgeschichte konnte GGMT nun auch einen Exklusivvertrag mit einer zweiten Goldmine abschließen, in Sierra Leone in Afrika. Der Standort gilt als die größte Bauxitmine der Welt, auch Diamanten und Gold werden dort von rund 600 Mitarbeitern gewonnen. Für den Goldmarkt ist GGMT der logische Partner in Europa. Übrigens fließt ein Prozent des Jahresumsatzes in karitative Projekte vor Ort. Die Menschen zu unterstützen, ist uns wichtig. Nachhaltigkeit, mehr als nur ein Wort. Sondern ein Versprechen.
Sichern Sie sich Ihren glänzenden Vorteil.